_______________________


Bitte helfen Sie uns auch mit Ihrer Spende: Kleinmachnow gegen Flugrouten e.V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
Konto für die aktuelle Aktion: Neues Volks-
begehren gegen Nachtflug in Berlin

IBAN:
DE35160500001066101899
BIC-/SWIFT-Code:
WELADED1PMB
Spendenkonto BI Kleinmachnow:
IBAN:
DE40160500003523014130
BIC-/SWIFT-Code:
WELADED1PMB

_______________________

BBB-TV aktuell

BI auf facebook



(Quelle: BI Großbeeren)




Gesundheitsgefahren durch Fluglärm

 

Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Fluglärm und andere gesundheitsschädigende Emissionen des Luftverkehrs sind wissenschaftlich längst erforscht und bewiesen.

Mit der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg »Willy Brandt« (BER) wird die Belastung der Anrainergemeinden durch Lärm und Schadstoffe sprunghaft ansteigen. Hierzu gehört auch die Region Teltow - Kleinmachnow - Stahnsdorf. Der neue BER wird die Gesundheitsverhältnisse der rund um diesen Flughafen lebenden Menschen verändern. Europäische und nationale Studien (z.B. HYENA, Huss und Greiser) belegen, dass bei Fluglärmbetroffenen die Häufigkeit von Bluthochdruck- und Herzkreislauferkrankungen sowie Schlaganfällen signifikant ansteigt. Das Risiko verstärkt sich weiterhin deutlich durch Nachfluglärm. Aber auch andere Erkrankungsrisiken steigen an, z.B. für Depressionen und Brustkrebs. Professor Greiser (Universität Bremen) konnte nachweisen, dass bei Flughafenanrainern der Medikamentengebrauch deutlich ansteigt. Kinder sind besonders betroffen: Lern- und Lesestörungen konnten u.a. in der RANCH-Studie nachgewiesen werden.

 

Dies wird auch im Lärmgutachten des Umweltbundesamtes bestätigt!

 

Erfahren Sie hier mehr zu dem Thema Gesundheitsgefahren durch Fluglärm und unsere Aktionen: 

 


 

Aktion: Appell zur Gesundheit

  alt

Mit dem Appell zur Gesundheit machen wir auf die gesundheitlichen Gefahren durch Fluglärm aufmerksam. Den Flyer "Appell zur Gesundheit" legen wir bei Interessierten, wie z. B. Arztpraxen, Schulen und Kitas aus, um auf die Gefahren durch Fluglärm, insbesondere nachts, aufmerksam zu machen.

 

Flyer "Appell zur Gesundheit"
Download Flyer          

Unterstützen Sie den Appell zur Gesundheit und helfen auch Sie mit, den Flyer zu verteilen! Bei Interesse sprechen Sie uns an: berndreimers.consulting (at) t-online.de, Tel.: 033203 70608    

 


 

Beitrag: Fluglärm und Gesundheit, März 2012

 

Pressemitteilung der BI Kleinmachnow gegen Flugrouten vom 20.02.2012

download

 

Pressemitteilung der BI Kleinmachnow gegen Flugrouten 21.02.2012

download

-----------------------------------
















(Quelle:
www.keine-dritte-startbahn-am-ber.de)

-----------------------------------

brrrumm-BER 1







Ab 14.5.2014 zu lesen
und in den Briefkästen
(T/K).
-----------------------------------

Wahlprüfstein

"Hauptstadtflughafen"

 
Fragen an Parteispitzen und Wahlkreiskandidaten und deren Antworten


Aktuelle Pressemitteilungen:

ABB v. 13.3.14
ABB v. 7.3.14
ABB v. 5.3.14
ABB v. 3.3.14
Nr. 162/14 v. 24.2.2014

Ebenfalls lesenswert!

"Direktwahl statt Wowereit"
("Cicero" v. 19.2.2014)

Quellen zur Genehmigung von BER als „mittelgroßer Verkehrsflughafen"


Gutachten Prof. Thiessen


Mehr geht nicht – Fluglärm macht krank Deutsche Herzstiftung fordert striktes Nachtflugverbot




  Hier die komplette Aufnahme des 10. BER-Sonderausschusses im Potsdamer Landtag
 
vom 24.02.2014 von 15:30 bis 17:45 Uhr.